Diskussion bei der «Evangelischen Allianz»: Wertevergleich mit den Piraten

Die evangelische Allianz listet in einem Dokument, das sie an die Kandidaten verschickt haben, Werte auf, zu denen die Kandidaten Stellung beziehen sollen. Ich tue das hier:

Wert Evangelische Allianz Wert Piratenpartei Kommentar
Hohe Sicherheit Soziale Sicherheit, Sicherung der (Grund-) Rechte, Rechtssicherheit Wir sehen das Thema «Sicherheit» sehr differenziert. Für uns beinhaltet Sicherheit nicht nur den Schutz auf Leib, Gut und Leben, sondern es geht auch um die soziale Sicherheit, die Rechtssicherheit, der Schutz grundlegender Rechte, aber auch um die Sicherheit vor Übergriffen und Überwachung durch den Staat. Gerade durch die Terrorpanik nach 2001 und durch die NSA-Überwachung wird das gefährdet. Mehr Überwachung und Kontrolle schafft nicht zwingend mehr Sicherheit, sondern führt zu Unfreiheit und neuen Bedrohungen. Sicherheit bedeutet letztlich, dass die Menschen ein Leben ohne Angst führen können, und zwar in allen bereichen und auch wenn sie öffentlich ungeliebte und abweichende Meinungen vertreten. Daher ist Sicherheit für uns ein sehr bedeutender Wert, ohne Sicherheit gibt es keine Freiheit.
Vielfältige Kultur Kultur Kultur ist für Piraten ein ganz spezielles Thema. So wollen wir einen Weg suchen, wie Künstler leben können und trotzdem das Internet frei und offen bleibt. Im Gegenteil bringen neue Technologien immer auch die Kunst weiter.
Saubere Umwelt Vernunft Die Natur ist unsere Lebensgrundlage, wenn wir sie zerstören, schaden wir uns selbst. Nutzung und Förderung sauberer und erneuerbarer Energien ist auch für die Piraten ein wichtiges Thema.
Solide soziale Absicherung Soziale Sicherheit, Chancenausgleich Soziale Sicherheit ist für uns ein wichtiger Teilbereich der Sicherheit und damit eine wichtige Voraussetzung für die persönliche Freiheit. Wir setzen einen Schwerpunkt darin, dass wir die Chancen für Menschen verbessern wollen, die durch ihre Umstände benachteiligt sind, beispielsweise weil sie die Sprache nicht sprechen oder im familiären Umfeld nicht ausreichend gefördert werden.
Gute Bildung Bildung Bildung ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für freie Entscheide und ein selbstbestimmtes Leben. Wir wollen freie mündige Bürger, die Verantwortung übernehmen. Darum hat für uns Bildung oberste Priorität.
Florierende Wirtschaft Wirtschaftliche Freiheit und Sicherheit Der Mensch soll auch wirtschaftlich frei sein, seinen Beruf und seine Tätigkeit nach seinen Neigungen und Fähigkeiten wählen dürfen. Er soll ein gutes Auskommen und keine Existenzängste haben müssen. Konkret in Winterthur braucht es für Firmen ein besseres Umfeld, bestehend aus tieferen Steuern und weniger städtischen Auflagen. Firmen, die nach Winterthur ziehen wollen, werden nicht nur vom Steuerfuss abgeschreckt, sondern auch von der restriktiven Parklatzverordnung, vor Hindernissen und Auflagen bei Baugesuchen und anderen Schikanen. Die Stadt muss dringend Bürokratie abbauen und weniger drein reden.
Persönliche Freiheit Unser oberster Wert ist die persönliche Freiheit. Aus der Prämisse der Freiheit des individuums können alle weiteren Werte abgeleitet werden, denn wenn die Menschen frei sein sollen, brauchen sie Sicherheit, soziale Absicherung, einen hohen Bildungsstandard, Zukunftsperspektiven, Chancen, Wohnraum, Mitbestimmung, Teilhabe, Kultur, Natur. Jeder Mensch soll sich nach seinen eigenen Vorstellungen und Wünschen optimal entfalten können. Die Aufgabe des Staates ist, einen Rahmen zu bieten, der dies fördert und nicht behindert.

Post By Marc Wäckerlin (161 Posts)

Gemeinderat der Piratenpartei in Winterthur seit 2010 Vorstand Piratenpartei Winterthur Vorstand Piratenpartei Zürich Präsident FreidenkerInnen Region Winterthur

Website: → Marc Wäckerlin

Connect

The short URL of the present article is: http://pp-winti.ch/Zx5M2
Veröffentlicht unter Stadtratswahl 2014 | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Diskussion bei der «Evangelischen Allianz»: Wertevergleich mit den Piraten

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.